Veranstaltungen

Entrepreneurship Education bewegt sich auf vielen Ebenen: von Fortbildungsangeboten über Netzwerktreffen bis zu Messen. Wir haben hier besonders attraktive Termine in einer Übersicht zusammengestellt. Bestimmt ist auch etwas Interessantes für Sie dabei!

12. September, 2022 |

 

Kongress

Save the date, Kongress „Wir unternehmen was! Entrepreneurship Education“ startet jetzt am 12.9.2022 an der CAU zu Kiel!

Wir haben einen neuen Termin für den Kongress Entrepreneurship Education, „Wir unternehmen was! “

Am 12.9 September werden wir Ihnen auf dem Campus der Christian -Albrechts-Universität zu Kiel ein umfangreiches und spannendes Programm zu diesem Themenfeld anbieten.

Als Keynote Speaker konnten wir bereits Prof Johannes Linder, Universität Wien/ Vorstand ifte.at gewinnen.

Programm und Anmeldungen werden im Frühjahr freischalten.

Anbieter:in: MBWK SH; Joachim Herz STtftung

Referent:in: Div

Ort: Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Dauer: 1 Tag

03. November, 2022 |

 

Fortbildung

WIWAG: Ausbildung

Joachim Herz Stiftung/ SchuleWirtschaft SH

Sie haben Interesse an dem webbasierten unternehmerischen Planspiel WIWAG? Als Voraussetzung für den Einsatz besuchen Sie die Schulung, um sich als Spielleitung ausbilden zu lassen. An zwei Tagen (+ Onlinebriefing vorab) lernen Sie das Planspiel und die dazugehörige Webplattform zunächst aus Schüler- und Schülerinnen- und anschließend aus Spielleitungssicht kennen. Außerdem erhalten Sie Informationen zu den Simulationszusammenhängen sowie zur Einsatz- und Ablaufplanung.

Anbieter:in: Joachim Herz Stiftung/ SchuleWirtschaft SH

Referent:in: Sonja Vonderheiden

Ort: ViKo und Tannenfelde Bildungs- und Tagungszentrum

Dauer: 3 Tage

Archiv

29. Juni, 2022 |

 

Workshops/Messe

Young Waterkant Festval in Kiel

Am 29.06.2022 auf dem MFG-5-Gelände in Kiel/Friedrichsort dreht sich alles um das Thema Zukunft.

Auf dem Young Waterkant Festival treffen Schülerinnen und Schüler auf Innovation, soziale Gründungsideen und neue Technologien. Es geht ums Entdecken, Inspirieren und darum den Mut zu gewinnen, neue Dinge auszuprobieren. Startups, Initiativen und Zukunftsmacherinnen und Zukunftsmacher geben Inputs, veranstalten Workshops und zeigen den Schüler:innen hautnah, wie sie die Welt selbst verändern können. Zukunft zum Anfassen!

Die Veranstaltung richtet sich insbesondere an die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangstufen 9-13.

Weitere Informationen finden Sie unter

https://www.youngwaterkantfestival.de/ywkiel

Anbieter:in: SEEd by opencampus.sh

Referent:in: verschiedene

Ort: MFG 5 Gelände Kiel/Holtenau

Dauer: 9-15 Uhr

30. Mai, 2022 |

 

Fortbildung

StartUp Challenge SH

Veranstaltungs-Nr.: BWV0141

Kreative und innovative Unternehmensgründungen im Wettbewerb:
StartUp Challenge SH

Haben Sie Lust, gemeinsam mit Ihren Schülerinnen und Schülern ein ausgereiftes, innovatives
und kreatives Unterrichtsvorhaben durchzuführen, das auch noch die Möglichkeit bietet, neben
wertvollen Einsichten und Kompetenzen attraktive Preise zu gewinnen? Dann sollten Sie im
nächsten Schuljahr 2022/2023 an der StartUp Challenge SH teilnehmen.
Auf dieser Fortbildungsveranstaltung wird Ihnen Bernd Krohn, der zuständige Koordinator, das
erprobte und erfolgreiche Konzept vorstellen und für Fragen zur Verfügung stehen.

Der Wettbewerb „Startup Challenge SH“ unter der Leitung der FH Kiel richtet sich vornehmlich
an Schülerinnen und Schüler der Beruflichen Schulen und Regionalen Berufsbildungszentren in
Schleswig-Holstein in den Bildungsgängen des Beruflichen Gymnasiums bzw. der BFS III.
Junge Menschen entwickeln dabei zu Beginn des Schuljahres innerhalb des Unterrichts in
Teams eine innovative fiktive Geschäftsidee und präsentieren diese im spannenden Wettbewerb
mit anderen Teams vor einer Jury.
Die Lehrkräfte und Schülerinnen und Schüler werden im Gründungswettbewerb von folgenden
Partnern unterstützt und begleitet:

– einem regionalen Gründungszentrum (regelmäßige Betreuung der Gründerteams)
– Vertretern Ihrer lokalen Wirtschaft (Unterstützung und Jurymitglied)
– der Fachhochschule Kiel (wissenschaftlicher Partner)

Durch die Zusammenarbeit der beteiligten Partner Schule, Wirtschaft, Gründerzentrum und
Hochschule ist die Startup-Challenge SH als Unterrichtskonzept einzigartig.

Weitere Informationen kann man der Homepage www.startup-challenge-sh.de entnehmen.

Der Link zur Veranstaltung wird Ihnen vorher vor Herrn Krohn zugesandt.

 

Organisation Formix: Martin Böttger, Tel.: 0431 988 – 9797
E-mail: martin.boettger@shibb.landsh.de

Anmeldung: Buchbar ab 29.04 (mittags) online unter
https://www.secure-lernnetz.de/formix/
bis zum 23.05.2022

Anbieter:in: SHIBB

Referent:in: Bernd Krohn, Landeskoordinator StartUp Challenge SH

Ort: Online

Dauer: 15-17Uhr

14. Mai, 2022 |

 

Fortbildung

Zertifikat Entrepreneurship Education für Lehramtsstudierende an der CAU Kiel (14.05-30.06.2022)

Zertifikat Entrepreneurship Education für Lehramtsstudierende an der CAU Kiel

Ort: Coworking Space in der Legienstraße 40 von opencampus

Mit dem Zertifikat „Entrepreneurship Education – unternehmerisches Denken und Handeln an Schulen“ befähigt das Zentrum für Lehrerbildung der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel Lehramtsstudierende dazu, Entrepreneurship Education in verschiedenen Unterrichtsformaten selbstständig durchzuführen. In einem mehrtägigen Workshop werden den Teilnehmenden die Grundlagen des Entrepreneurships vermittelt. Mittels des Lehrkonzepts SEEd lernen sie praxisnahe unternehmerische Methoden (u.a. Design Thinking, Business Modelling, Pitching) kennen und erproben den Umgang mit dem Lehrmaterial. Anschließend können sie in der Praxisphase die Umsetzung in einer Schule beobachten und aktiv begleiten. Das Angebot richtet sich an Lehramtsstudierende aller Fachrichtungen und aller Lehramtsprofile der CAU. Einzelne Plätze können auch an andere Personengruppen vergeben werden (melden Sie sich bei Interesse unter 220322_Konzept Entrepreneurship Education). Der vollständige Ausschreibungstext finden Sie in der Anlage.

Termine:

14./ 15.05.2022 (jeweils 9:00-17:30), 30.06.2022 (17:30-20:00), Hospitation im Rahmen des Young Waterkant Festivals am 29.06.2022

Anbieter:in: CAU Kiel und SEEd

Referent:in: Katharina Knapp (CAU Kiel), Joanna Haag (SEEd)

Ort: Coworking Space in der Legienstraße 40 von opencampus

Dauer: siehe Beschreibung

31. März, 2022 |

 

Fachtagung - Livestream

Entrepreneurship Education in SH; Erfahrungen und Ausblick

Nehmen Sie per Livestream an der Fachtagung zu Entrepreneurship Education teil!

Programm:
1. Begrüßung
2. Grußwort: Karin Prien, Ministerin für Bildung, Wissenschaft und Kultur Schleswig-Holstein
3. Grußwort: Prof. Dr.-Ing., Dr. Sabine Kunst, Vorstandsvorsitzende der Joachim Herz Stiftung
4. Impulsreferat: Prof. Dr. Ilona Ebbers, Europa Universität Flensburg
5. Impulsreferat: Prof. Dr. Florian Schatz, Fachochschule Wedel
6. Panel, Entrepreneurship Education in Schleswig-Holstein
Dr. Dorit Stenke, Staatssekretärin im Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur Schleswig-Holstein
Dr. Wolf Prieß, Bereichsleiter Wirtschaft der Joachim Herz Stiftung
Dr. Anke Rasmus, Vorsitzende StartUp Schleswig-Holstein e.V.
Joanna Haag, SEEd Standortleitung Schleswig-Holstein
Christian Thomsen, Kreisfachberater für Berufliche Orientierung
Schülerinnen und Schüler.

Eine Anmeldung ist für den Livestream nicht erforderlich. Über Anmeldung gelangen Sie zum Livestream

Moderation: Eva Diederich Programm EE in SH 31.3.2022

Livestream

Anbieter:in: MBWK SH

Referent:in: verschiedene

Ort: Livestream

Dauer: 10-14 Uhr

28. Februar, 2022 |

 

Fortbildung

Ecoland Ausbildung

Sie haben Interesse an der webbasierten Staatssimulation Ecoland? Als Voraussetzung für den Einsatz besuchen Sie die Schulung, um sich als Spielleitung ausbilden zu lassen. An zwei Tagen (+ Onlinebriefing vorab) lernen Sie das Planspiel und die dazugehörige Webplattform zunächst aus Schülerinnen- und Schüler- und anschließend aus Spielleitungssicht kennen. Außerdem erhalten Sie Informationen zu den Simulationszusammenhängen sowie zur Einsatz- und Ablaufplanung. Aktuell werden drei neue Ausbildungsrunden angeboten.

Anbieter:in: Joachim Herz Stiftung

Referent:in: Lasse Zipfel

Ort: ViKo und Bildung- und Tagungszentrum Tanneneflde

Dauer: 3 Tage

02. Februar, 2022 |

 

Fortbildung

Fortbildung iDEEE, politische Bildung und EE

Der Workshop beschäftigt sich im Kern mit der Fragestellung, wie Entrepreneurship Education fächerübergreifend, insbesondere aber für die politische Bildung genutzt werden kann. Hierzu arbeiten die Teilnehmenden gemeinsam angeleitet an einer Design-Challenge, um sich der Fragestellung anzunähern. Anschließend soll gemeinsam die Nutzung von Design-Thinking im schulischen Kontext beleuchtet werden, ehe gemeinsam, im Rahmen einer Sneak-Preview, ein Blick auf das entstehende iDEEE.schule-Unterrichtsmaterial geworfen und dieses reflektiert wird.

Die Veranstaltung kann kostenlos unter dem folgenden Link gebucht werden: https://www.eventbrite.com/e/ideeeschule-workshop-fur-lehrkrafte-tickets-246744859517

Anbieter:in: Projektteam iDEEE.schule der Hermann-Ehlers-Akademie und Europa-Universität Flensburg

Referent:in: Dr. Su-Hyun Berg und Florian Frenz

Ort: online

Dauer: 15.30-18.00

26. Januar, 2022 |

 

online und Präsenz

Fortbildung: Wir unternehmen was! Unternehmensgründung – innovativ, kreativ und nachhaltig

Zielgruppe: Lehrkräfte an „Beruflichen Schulen“ und „Regionalen Berufsbildungszentren“

Wie kann ich kreativ ein innovatives Unternehmen gründen, das auch nachhaltig ist? Diese
spannende Fragestellung allein verspricht eine lebendige Unterrichtseinheit, die methodisch abwechslungsreich
gestaltet werden kann.

Die Antworten werden Sie während der Fortbildung finden.

Buchbar für Lehrkräfte aus Schleswig-Holstein unter der Veranstaltungsnummer BWV0137 bei https://www.secure-lernnetz.de/formix/

BWV0137_Unternehmensgründung_Entrepreneurship_Education31012022

 

Anbieter:in: SHIBB Schleswig Holsteinisches Institut für Berufliche Bildung

Referent:in: Pia Wichmann

Ort: online

Dauer: 26.1.22 15-17 Uhr online; 31.01 ganztags Präsenz

10. November, 2021 |

 

Fortbildung

Online Fortbildung Entrepreneurship Education am 10.11.2021

Im Rahmen der ganztägigen Online-Veranstaltung werden verschiedene direkt im Unterricht umsetzbare Angebote der Joachim Herz Stiftung vorgestellt.

Die Veranstaltung wird vollständig als Online-Veranstaltung durchgeführt.

Als Referentin steht uns voraussichtlich Prof. Dr. Vera Kirchner zur Verfügung, die nach einem Eingangsvortrag zu Entrepreneurship Education Unterrichtsmaterialien zu diesem Thema vorstellen wird (https://www.joachim-herz-stiftung.de/was-wir-tun/wirtschaft-verstehen-gestalten/teach-economy/entrepreneurship-education/).

Die Materialien beziehen sich auf die neue Broschüre zu Entrepreneurship Education, die eigens für Schleswig-Holstein entwickelt wurde.

Darüber hinaus werden Sie sich unter anderem mit „teacheconomy.de“, einem Portal für den Wirtschaftsunterricht, beschäftigen. Einen Schwerpunkt wird dabei die Auseinandersetzung mit unterrichtlichen Umsetzungsformen zur Erstellung von Businessplänen bilden.

Das Planspiel WIWAG und die Simulation OEKOWI werden ebenso vorgestellt werden, wie das Computerspiel Isle of Economy.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme! Ein vielfältiges Angebot wartet auf Sie!

Die Formix Buchungsnummer lautet WIP0256

Anbieter:in: IQSH

Referent:in: Kerstin Lorenzen; Prof. Vera Kirchner

Ort: Online

Dauer: 9-15 Uhr

22. Oktober, 2021 |

 

Fortbildungsreihe

Zertifikatskurs Entrepreneurship Education für Lehramtsstudierende und Lehrende an der CAU Kiel

Mit dem Zertifikat „Entrepreneurship Education – unternehmerisches Denken und Handeln an Schulen“ befähigt das Zentrum für Lehrerbildung der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel Lehramtsstudierende dazu, Entrepreneurship Education in verschiedenen Unterrichtsformaten selbstständig durchzuführen. In einem mehrtägigen Workshop werden den Teilnehmenden die Grundlagen des Entrepreneurships vermittelt. Mittels des Lehrkonzepts SEEd lernen sie praxisnahe unternehmerische Methoden (u.a. Design Thinking, Business Modelling, Pitching) kennen und erproben den Umgang mit dem Lehrmaterial. Anschließend können sie in der Praxisphase die Umsetzung in einer Schule beobachten und aktiv begleiten. Das Angebot richtet sich an Lehramtsstudierende aller Fachrichtungen und aller Lehramtsprofile der CAU. Sollten Restplätze zur Verfügung stehen, können diese auch an andere Personengruppen vergeben werden (melden Sie sich bei Interesse unter kknapp@bwl.uni-kiel.de). Der vollständige Ausschreibungstext kann hier eingesehen werden.

Hier erhalten Sie weitere Informationen zur Veranstaltung:

Konzept Entrepreneurship Education

Termine: 22./ 23.10.2021 (jeweils 9:00-18:00), 24.10.2021 (10:00-16:00), 10.11.2021 (15:00-18:00), flexible Hospitation im Zeitraum 02.11-09.11.2021 (ohne Wochenende)

Anbieter:in: CAU

Referent:in: Katharina Knapp (CAU); Joanna Haag (SEEd)

Ort: als Präsenzveranstaltung in Kiel

Dauer: verschieden

15. September, 2021 |

 

Fortbildung

Entrepreneur Education – überfachliche Kompetenzen vermitteln

Unter Entrepreneur Education werden auch Bildungsprozesse verstanden, die z. B. die Kreativität, Innovationsfähigkeit, Selbstwirksamkeit und das Verantwortungsbewusstsein vermitteln. In dieser Veranstaltung soll es um überfachliche Kompetenzen gehen. Jedes Fach kann einen Beitrag leisten, den Entrepreneur-Gedanken zu vermitteln. So befähigen die erlernten Kompetenzen Kinder und Jugendliche, für sich selbst und andere Verantwortung zu übernehmen und ihr Leben zu gestalten. Als Einstieg wird es einen einstündigen Miniworkshop mit dem Thema „Kinder und Jugendliche als Gestalter*innen der Zukunft“, der von Eva Jambor, Programmleitung „Jedes Kind stärken“ und „Jugend stärken“ (IFTE), und Prof. Johannes Lindner, Leiter des Zentrums für Entrepreneurship Education und wertebasierte Wirtschaftsdidaktik der KPH Wien/Krems, geleitet wird. Inhaltlich geht es um das Trio-Modell der Entrepreneurship Education und überfachliche Kompetenzen. Im Anschluss daran entwickeln die Teilnehmer*innen im Rahmen eines Workshops von SEEd (Social Entrepreneur Education) eine eigene sozialunternehmerische Geschäftsidee.

Die Fortbildung findet am 15. September 21 in der Zeit von 9 bis 14 Uhr online statt und ist unter WIPO257 in formix buchbar.

Anbieter:in: IQSH

Referent:in: Kerstin Lorenzen

Ort: Virtuell

Dauer: 9 bis 14 Uhr

03. September, 2021 |

 

Fortbildungsreihe

Berufene Helden

Als Teil der schulischen Beruflichen Orientierung verfolgt Berufene Helden das Ziel, die ausbildungsrelevanten Kompetenzen und die Berufliche Orientierung von Schüler:innen praxisnah zu fördern. Jugendliche planen im Unterricht ihre Berufene-Helden-Projekte, setzen es im Stadtteil oder in der Gemeinde mit außerschulischen Partnern um und wenden dabei ihre fachlichen Kompetenzen an. Gleichzeitig unterstützen sie durch ihr gemeinnütziges Engagement wichtige ausbildungsrelevante Kompetenzen wie Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit und Kommunikationskompetenz und trainieren wertvolle demokratische Kompetenzen wie soziales Verantwortungsbewusstsein sowie Konflikt- und Dialogfähigkeit. Hier wird der Zusammenhang mit Entrepreneurship Education hergestellt.

Termine:
03.09.2018 (online), 14.11.2018, 28.03.2019, 22.05.2019 (jeweils 09:00 – 17:00 Uhr in Tannenfelde)

Buchbar über Formix LDE0020

Anbieter:in: Kompetenzzentrum LDE

Referent:in: Marion Schlüter

Ort: Bildung- und Tagungszentrum Tannenfelde sowie 1 x online

Dauer: siehe Beschreibung

08. Juni, 2021 |

 

Fortbildung

Haltung – verbinden Persönlichkeit und Lernen / LdE und EE – gemeinsam schaffen wir was

Zeitgemäße Bildung muss auf Kompetenzerwerb abzielen, um junge Menschen darin zu stärken, aktiv an der Welt von heute und morgen teilzuhaben.  Lernen durch Engagement trägt dazu bei, dass selbstständige und verantwortungsbewusste Schüler*innen heranwachsen, die in der Lage sind, sich den Herausforderungen unserer globalisierten Welt zu stellen und unsere Demokratie mitzugestalten. Die Schüler*innen werden durch die Auseinandersetzung mit Kernproblemen des soziokulturellen Lebens in die Lage versetzt, Entscheidungen für die Zukunft zu treffen und dabei abzuschätzen, wie sich das eigene Handeln auf andere Menschen, auf künftige Generationen, auf die Umwelt oder das Leben in anderen Kulturen auswirkt. Mit Lernen durch Engagement werden Eigeninitiative und Unternehmergeist junger Menschen gefördert. Lehrenden wird es leicht gemacht, gemeinsam mit den Jugendlichen ein positives Wohlfühl- und Lernklima aufzubauen, das für nachhaltiges Lernen notwendig ist.

Anbieter:in: IQSH in Kooperation mit dem Kompetenzzentrum LDE

Referent:in: Kerstin Lorenzen und Marion Schlüter

Ort: Online

Dauer: 9-14Uhr

19. Mai, 2021 |

 

Fortbildung

Eigeninitiative und Unternehmergeist junger Menschen fördern

Teil 1
Das „Youth Start Entrepreneurial Challenges-Programm“ wird vorgestellt. Kernstück sind größere und kleinere Herausforderungen bzw. Lernimpulse aus drei Kernberei­chen, die für die Stärkung von Kindern und Jugendlichen relevant sind. Dies sind:
– unternehmerisches Denken und Handeln
– Persönlichkeitsentwicklung
– soziales Engagement

Teil 2
Aus einer Projektidee wird eine Schülerfirma.

Zielgruppe: Alle Zielgruppen

Anerkennung für Zertifizierung: Anrechnung von 8 Creditpoints Lehr-, Lernprozesse zur Berufsorientierung und Berufswahl in der Schule Grundlagen.

Anmeldung: über Personalqualifizierung Handlungskonzept PluS
Praxis Lebensplanung und Schule.

unter Anmeldeformular Nr. 21-63-01

Referent:in: Kerstin Lorenzen

Ort: Villa 78, Kiel

Dauer: 9.00 - 17.00 Uhr

28. April, 2021 |

 

Fortbildung

PERMA, ein „Aufblüh“- Programm

Jugendliche entdecken ihre Stärken

Lehrkräfte lernen Arbeitsbögen aus PERMA, ein „Aufblüh“-Programm, das in Zusammenarbeit mehrerer europäischer Länder, u.a. Österreich, entwickelt worden ist, kennen. Es unterstützt Jugendliche darin …
– ihre Stärken zu entdecken und weiter zu entwickeln.
– zu erkennen, wofür sie dankbar sein können.
– sich wohlzufühlen.
– positive Beziehungen zu den Menschen rund um sich aufzubauen.
– Ziele zu erkennen, die ihnen und anderen Menschen Positives bringen.
– Erfolge zu haben

Angebot für: alle Schularten

Adressaten: Lehrkräfte, Erzieher / Erzieherinnen, Schulassistenten/-innen, Schulbegleiter/-innen, Sozialmitarbeiter/-innen

Referent:in: Kerstin Lorenzen

Ort: Gemeinschaftsschule Friedrichsort, Steenbarg 10, 24159 Kiel

Dauer: 14.30 - 17.00 Uhr

24. März, 2021 |

 

Fortbildung

Jugendliche stärken

Ein Projekt starten - selbst aktiv werden

Im ersten Schritt erfahren Jugendliche, wie sie ein Projekt planen können: Welche Aufgaben gibt es? Wie werden sie verteilt? Welche Kosten entstehen? Wie können andere begeistert werden? Im zweiten Schritt lernen die Jugendlichen 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung kennen und werden selbst aktiv.

Angebot für: alle Schularten
Adressaten: Lehrkräfte, Erzieher / Erzieherinnen, Schulassistenten/-innen, Schulbegleiter/-innen

Die Fortbildung findet online statt. 

Referent:in: Kerstin Lorenzen

Ort: Gemeinschaftsschule Friedrichsort, Steenbarg 10, 24159 Kiel

Dauer: 14.30 - 17.00 Uhr

17. März, 2021 |

 

Fortbildung

Lernen durch Engagement

Berufene Helden, Teil 4

In diesem letzten Baustein werden aus den entstandenen Projekten Ideen für die
Entstehung und Umsetzung von Schülerfirmen entwickelt. Inhalt ist u.a. die Erstellung eines Businessplans.

Diese Fortbildung richtet sich an die Teilnehmenden der ersten Bausteine. Anmeldungen für die nächste neu beginnende Reihe können unter https://www.secure-lernnetz.de/formix/index.php?view=0-1 erfolgen. 

Referent:in: Marion Schlüter, Kerstin Lorenzen

Ort: Tannenfelde

Dauer: 9.00 - 17.00 Uhr

17. Februar, 2021 |

 

Fortbildung

Unternehmerisch Denken und Handeln

Fortbildung zur Entrepreneurship Education

Die Fortbildung beschäftigt sich mit Unterrichtsmaterialien und Angeboten zur Entrepreneurship Education. Vorgestellt werden Materialien aus der eigens für Schleswig-Holstein entwickelten Broschüre „Unternehmerisch Denken und Handeln“, der Plattform „TeachEconomy.de und aus dem Projekt SEEd – Social Entrepreneurship Education.

Anbieter:in: Joachim Herz Stiftung

Referent:in: Prof. Dr. Vera Kirchner, Karin Odry, Kim Dittmann

Ort: starterkitchen Kiel, Kuhnkestraße 6, 24118 Kiel (ggf. digital)

Dauer: 9.00 - 17.00 Uhr